Ankündigungen

 

Hygienekonzept

Kirchengemeinde Stuvenborn-Seth-Sievershütten

  1. Bereits im Vorwege des Gottesdienstes ist darauf zu achten, dass der Abstand von 1,5 Metern zwischen Personen vor der Kirche eingehalten wird.
  2. GottesdienstbesucherInnen müssen einzeln eintreten. Hände werden gewaschen bzw. chemisch desinfiziert.
  3. Kontaktdaten, Name und Telefonnummer sind anzugeben von mindestens Einer Person pro Hausgemeinschaft. Die Daten werden nach sechs Wochen gelöscht.
  4. GottesdienstbesicheInnen mit Atemwegssymptomen müssen zurückgewiesen werden. Mund-Nasenbedeckung ist beim Betreten der Kirche zu tragen, und muss auch während des Gottesdienstes getragen werden.
  5. GottesdienstbesucherInnen dürfen nicht singen. Gesangbücher werden nicht ausgeteilt.
  6. Die Kirche wird belüftet. Die Eingangstür bleibt während des Gottesdienstes offen, ebenso Fenster im Altarraum.
  7. Nach dem Gottesdienst soll die Kirche reihenweise (hinten beginnt) verlassen werden.

 


Kirchengemeinde Stuvenborn- Seth- Sievershütten

Hygienekonzept

 

Für die Gruppe Fadenfroh

  • Die Teilnehmerzahl wird auf 5 Personen festgelegt.
  • Die Hände werden vor Betreten des Gemeinderaumes desinfiziert.
  • Kontaktdaten werden aufgeschrieben und verbleiben 6 Wochen im Büro, danach werden sie vernichtet.
  • Es werden keine Werkzeuge oder Materialien verliehen.
  • Fenster und Tür bleiben geöffnet.
  • Es wird draußen eine Pause gemacht, die zur Kommunikation gedacht ist.
  • Der Abend ist auf 2 Stunden beschränkt.
  • Stühle und Tische, sowie Toiletten sind von der Gruppenleitung nach Ende zu desinfizieren.
  • Auf Speisen wird verzichtet, Getränke werden selbst mitgebracht.

Gruppenleitung Frau Silke Hars